Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 03:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PC friert früher oder später ein, bootet bei "An" am Netzt.
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 05:40 

Registriert: 14.07.2018
Beiträge: 4
Moin moin,
ich habe ein ganz fieses PC Problem:

Vorgestern lief der PC noch ganz normal (seit Jahren zuverlässig), seit heute "friert" er ein:
Bereits vor dem Bios (der Bildschirm erhält kein Signal)
Wenn er die "Bios-Phase" beim Booten erreicht, startet er auch das System, aber: Nach kurzer Zeit möglicher Aktivität (in Windows 7) ist freezing Time angesagt.
Schaltet man den PC am Netzteil aus, und schaltet dieses wieder ein, startet er direkt, was sehr "strange" ist, denn der "Startschalter" vorne am PC wurde noch nicht gedrückt

Zuerst dachte ich, dass die SSD nicht mehr beschreibbar sei - also habe ich diese entfernt, und mit Knoppix (Live-Linux) gestartet - lief ein paar Minuten, fror ein...
Dann habe ich alle Möglichkeiten ausprobiert, die beiden RAM-Riegel laufen zu lassen: Jeden jeweils alleine auf Bank 1 und Bank 2 --> Ist es nicht sehr unwahrscheinlich, dass beide gleichzeitig kaputt gehen???
Die Grafikkarte ausgebaut (stattdessen onboard genutzt) --> keine Lösung.
Außerdem habe ich das Board, den Prozessor-Lüfter und das Gehäuse "krass von Staub befreit" - nutzte leider auch nichts...

Die CPU-Temperatur: Den Prozessor würde ich als Problemquelle ausschließen, da ich seit einige Zeit dessen Temperatur beobachte (immer unter 80°), und sie aktuell, im BIOS zu sehen, unter 40° lag.

Was kann es denn noch "groß" sein?! Heute, Samstag, werde ich das ganze Ding wohl komplett zerlegen, entstauben, und hoffen, dass das Abhilfe schafft.

Allerdings bin ich "sicher", dass die geschilderte Problematik die Ursache eingrenzt - *hoff* (ich brauche den PC dringend zum Arbeiten):).

:)


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC friert früher oder später ein, bootet bei "An" am Net
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 16:36 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2499
Wohnort: Unimatrix Zero
Hi,
Ferndiagnose ist immer schwierig, aber ich würde auf Netzteil oder Mainboard tippen (passt beides zu den geschilderten Problemen), könnte aber auch die Grafikkarte sein. Wenn du in der "Computer-Krabbelkiste" noch ein altes Netzteil oder Grafikkarte hast, würde ich es zuerst damit versuchen.
Ist der PC (bzw. das Mainboard) schon älter? Dann sind bestimmt ein oder mehrere Elkos "aufgebläht", die trocknen mit der Zeit aus und gehen dann kaputt. Sieht man dann am silbernen Deckel, der kommt dann hoch (bläht sich halt auf).



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC friert früher oder später ein, bootet bei "An" am Net
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 16:54 

Registriert: 14.07.2018
Beiträge: 4
Borg hat geschrieben:
Hi,
Ferndiagnose ist immer schwierig, aber ich würde auf Netzteil oder Mainboard tippen (passt beides zu den geschilderten Problemen), könnte aber auch die Grafikkarte sein. Wenn du in der "Computer-Krabbelkiste" noch ein altes Netzteil oder Grafikkarte hast, würde ich es zuerst damit versuchen.
Ist der PC (bzw. das Mainboard) schon älter? Dann sind bestimmt ein oder mehrere Elkos "aufgebläht", die trocknen mit der Zeit aus und gehen dann kaputt. Sieht man dann am silbernen Deckel, der kommt dann hoch (bläht sich halt auf).


Danke. Elkos sind nicht aufgebläht (das Gehäuse ist extrem gut mit Lüftern ausgestattet). Gemäß früherer Erfahrungen ist das Netzteil NIE der Grund für solche Probleme (genau wie nie jemand an Lupus erkrankt:)).
Die Grafikkarte hatte ich schon ausgebaut / daran lag es auch nicht.
Heute schaue ich mir das Board mal in Gänze an.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC friert früher oder später ein, bootet bei "An" am Net
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 22:42 

Registriert: 14.07.2018
Beiträge: 4
Nö, hat nichts gebracht. Es war zwar kein offensichtlicher Mangel zu sehen, aber das Board von Staub zu befreien, und alles wieder neu zusammenzubauen, ergab keine Linderung:).
Habe eine neue Hauptplatine bestellt.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC friert früher oder später ein, bootet bei "An" am Net
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 09:41 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2499
Wohnort: Unimatrix Zero
Manchmal darf man auch Glück haben. Leider nur manchmal... ;)



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PC friert früher oder später ein, bootet bei "An" am Net
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 22:59 

Registriert: 14.07.2018
Beiträge: 4
Borg hat geschrieben:
Manchmal darf man auch Glück haben. Leider nur manchmal... ;)


Jep. War das erste Mal, dass mir an einem PC etwas ohne ersichtlichen Grund kaputt gegangen ist. Trotzdem überwiegt die Dankbarkeit, dass das Board 4 Jahre lang hielt, und einige Komponenten darauf noch wesentlich älter sind.

Over.
:winke:


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron