Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 18:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 11 [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 05:42 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Da ich aufgrund der Tatsache das ich seit 1 Woche bereits nur mit der Planung beschfäftigt bin befürchte das das ganze eine etwas größere und längere Arbeit wird erlaube ich mir mal wieder einen neuen Bastelthread zu eröffnen.

Anlässlich des neuen TV´s letzten Jahres, der Geburt des HTPC anschließend und des nun neu angeschafften AV-Receivers muß ein neues Möbelstück her um den Kram auch optisch gescheit zu präsentieren und aufzunehmen.
Nachdem ich mich sowohl im I-net als auch vor Ort in einigen Möbelhäusern schlauch gemacht habe stand sehr schnell aus mehreren Gründen fest (das was ich suche insbesondere von der Optik und den Maßen her gibts so nicht) das etwas in Eigenregie her muß.

Details:

Maße:
Breite: 280cm (der 50" Pana kommt mittig drauf, HTPC und AV rechts und links daneben)
Tiefe: 50cm
Höhe: atm 31,8cm + 2,3cm Spike-Füße, evtl. andere Füße, max Höhe jedoch 34cm!

Als Material habe ich mich nach längerer Beratung mit einem Fachmann für 19mm MDF entschieden.
Lackiert werden soll das ganze in hochglanz schwarz. Ich weiß jedoch jetzt schon das ich das wahrscheinlich nicht perfekt hinkriegen werde da ich erstens keine Lackierkammer zu Verfügung habe weshalb ich mit Rolle arbeiten muß und zweitens auch noch nie eine Holzlackierung in der Form vorher gemacht habe; ergo Erfahrungsschatz gleich null. Das ganze soll in Richtung Klavierlack gehen... :wirr:
Wenn´s schief geht wird der Korpus halt in matt schwarz lackiert und die Frontklappen werden furniert.

Ursprünglich wollte ich das ganze einteilig bauen bis mir dann mal auffiel das ich ein 2,80 Meter langes Lowboard aus MDF erstens wohl nie mehr alleine verrückt kriege und zweitens erst Recht nicht mal evtl. in einen anderen Raum. Deshalb wird das ganze nun dreiteilig, 120cm unter dem Pana der ebenso breit ist und 2 x 80cm rechts und links daneben und anschließend die 3 Korpi von innen verschraubt.

Aussehen soll das ganze wenn´s fertig ist mal so:
http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/1.jpg
http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/2.jpg
http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/3.jpg

Nun zu meinen ersten kleinen Problemen bei der Planung:
1. wie bereits im off Topic erwähnt habe ich ein Problem bei der Planung der Befestigung der Frontklappen. Diese sollen in geschlossenem Zustand unten bündig aufliegen um eine perfekte Kastenform des Boards zu erhalten, siehe hier im roten Kreis:
http://www.dark-net-hunter.de/downloads ... chlag1.jpg

Da ich jedoch bisher nur Topfbänder gefunden habe welche bis 17mm Türaufschlag gehen würde das ganze so aussehen:
http://www.dark-net-hunter.de/downloads ... chlag2.jpg

Vielleicht penibel, aber will ich nett....also falls einer da noch eine Idee hat, immer her damit...

2. Ich bin mir atm noch nicht sicher welche Art von Füßen ich nehme. Aufgrund der großen Länge und da der Boden bei uns nicht der geradeste ist bräuchte ich Füße welche verstellbar sind um Unebenheiten von 1-2mm auf der Länge von 2,8 Metern auszugleichen. Auch hier habe ich mir einen Wolf gesucht nach diversen Möglichkeiten und das einzige was ich unterm Strich gefunden habe war eine Lösung mit Spikes die eigentlich zu Lautsprecherankopplung an Granitplatten etc. verwendet werden. Das ganze würde doch dann ziemlich teuer da diese Dinger nicht gerade preiswert sind und ich 16 Stück davon benötige. Also wenn auch hier einer noch eine Idee hat, immer her damit!

Losgehen wird´s nächste Woche Dienstag nach meinem Nachtdienst...

Kosten bisher:
4 Paar Schubladenauszüge mit Rollenführung und Selbsteinzug 15,30€



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 14:17 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
jetzt hab ich ein Topfband-Scharnier gefunden, Intermat 9945 geht bis 22mm Türaufschlag auch ohne Montageplatte bei 1mm Verstellung über Excenterschraube.....leider wären das dann 100 Euro für 8 Scharniere... :roll:

glaube das ist mir das dann doch nicht wert bei 15 Euro für 8 Standard-Topfbändern bis 17mm...



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 14:28 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2499
Wohnort: Unimatrix Zero
Hast du mal über Schubladen nachgedacht? Softtouch hat auch was, zumindest mein Lowboard :)



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 14:59 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Borg hat geschrieben:
Hast du mal über Schubladen nachgedacht?


Jo, ca 0,034 Sek....Es ist so das ich sogar darüber nachgedacht habe dort überhaupt keine Klappen einzubauen und das ganze komplett zu verschrauben weil wir hier eh Platz ohne Ende haben und einige Schubladen und Fächer in Schränke quasi leer sind...nein, Schuhe werden da grundsätzlich nicht verstaut!!!

wobei...je mehr ich darüber nachdenke...bei Schubladen stellt sich das Topfband-Problem nicht... :gruebel:

vielleicht lasse ich das auch erstmal vorne einfach offen...die Klappen/Schubladen kann ich ja auch nachträglich noch einbauen und mir da weiter paar Gedanken zu machen... :rauchen:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 15:11 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
so, 5 min drüber nachgedacht...ist eigentlich die beste Idee! Durch Verbau von einem unten aufliegenden Auszug mit Tragebügel *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** brauch ich weder eine Nut am Kasten noch kann irgendwas krumm oder schief werden beim Einmessen/Anbringen...und der Türaufschlag kann gestaltet werden nach Lust und Laune und das ganze kostet gerade mal 12 Euro & bissel mehr an Holz (was ja nicht lackiert werden muß)! Klasse Idee, Thx!

:top:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 16:36 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2192
mal zur erinnerung mein lowboard. falls du noch weitere pics brauchst von schubladen etc. nur posten

http://h-4.abload.de/img/dscn054260fn.jpg



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 19:38 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2499
Wohnort: Unimatrix Zero
dark-net-hunter hat geschrieben:
...und der Türaufschlag kann gestaltet werden nach Lust und Laune...

Deswegen dachte ich hauptsächlich an Schubladen. Auch wenn du nichts großartig verstauen möchtest, ist das doch irgendwie edler als Türen (da denke ich sofort an Schuhschrank :rofl: )

bzgl. Füße: was kosten den die Spikes bzw. was stellst du dir in etwa vor? Du könntest bspw. einen etwas edleren Metall-Stellteller nehmen (Stück ~ 4.- €, günstige 1,- €). Damit könntest du komfortabel die Höhenunterschiede ausgleichen. Das Gewinde könntest du dann in entsprechender Größe dazu passend zur Optik mit einem Stück Chromrohr oä. kaschieren. Bspw. ein Chromtischbein in sagen wir 4cm Ringe schneiden, Holzscheibe mit Loch in der Größe des Gewindes vom Stellteller einkleben. Dann wackelt auch nix rum und sitzt gerade. Oder einen billigen Stellteller mit Plastikfuß auf die Art kpl. verblenden.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 21:33 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Problem bei den Stelltellern ist das ich auch Aufnahmen bzw. Gewindehülsen einsetzen müßte; ohne gehts nicht da das Gewinde selbst das Gewicht niemals in Holz halten kann wenn es nicht bis Anschlag eingedreht ist, ist ja ein M6 oder M8 Feingewinde. Also müssen Hülsen ins Holz, wenn man die auch passend dazu kriegt und die einfach einzusetzen sind wäre das eine sehr sehr gute Möglichkeit. Die Spikes liegen im 4er Satz bei ca 15 Euro, gibt paar preiswertere um die 10 die schon passen würden und nach oben mal wieder fast keine Grenze und die richtig guten von Oehlbach lieben bei 100 Euro für 4 Stück, sehen aber auch Hammer aus!!! 16 bräuchte ich für´s Rack und optisch würde das schon nice aussehen, siehe pics ganz oben.

@KF, thx das Du das Bild nochmal gepostet hast, dadurch ist mir nochwas wichtiges aufgefallen. Bei einer Schublade muß ich die Masse der Platten noch ändern, die Schublade sollte ja oben unter der Deckplatte verschwinden und nicht wie ich es bei Klappen geplant hatte von vorne den Korpus der Deckplatte verdecken. Da hab ich gleich im Nachtdienst direkt wieder was zu tun... :mrgreen:

edith hat mal bei ebay geschaut wegen der Gewindebuchsen: http://cgi.ebay.de/10-x-Gewindeeinsatz- ... 5888d4534a

edith die zweite sagt das sie mal durchgerechnet hat. Die Stellfussvariante würde ca 20 Euro kosten, die Spike-Variante zwar 40 Euro aber die gefällt Edith optisch weitaus besser... :mrgreen:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 23:05 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2499
Wohnort: Unimatrix Zero
...und ist Edith auch weniger Arbeit :rauchen:

Dachte an so etwas Einschlagmuttern, auch wenn es zu spät ist.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lowboard-Bau für Mediacenter
BeitragVerfasst: Fr 19. Nov 2010, 05:08 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Borg hat geschrieben:
Dachte an so etwas Einschlagmuttern, auch wenn es zu spät ist.


Die waren das erste was ich im Sinn hatte, jedoch 22mm Durchmesser und von daher nicht von unten in die Seitenteile (19mm) schlagbar.

So, Nachtdienst hat was für sich...die ganze C4D datei umgebaut, das Rack 4 cm tiefer gemacht auf 54cm und jetzt mit Schubladen die vorne unter der Deckelplatte auf den Korpus laufen und nicht mehr wie die Klappen auf die Deckelplatte.

http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/5.jpg
http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/6.jpg
http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/7.jpg

Dann die Teileliste, zunächst nur für das MDF Material:

Zuschnitt in MDF

Board Aussen

19mm MDF
Bodenplatte 1 x 80x52,4 (54 minus Stärke der Schubladenfrontplatte 16mm MDF)
Deckelplatte 1 x 80x54
Rückwand 1 x 76,2x27
Seitenwand 2 x 27x52,4 (54 minus Stärke der Schubladenfrontplatte 16mm MDF)

qm²
0,4184
0,432
0,20574
0,28242
===================
1,33856 qm² x 2 Boards
===================
2,68 qm²



Schublade für Board aussen

16mm MDF
Frontplatte 1 x 80x28,8 (1mm Fuge zum Deckel enthalten)
Seitenteile 2 x 48x18

11mm MDF
Rückwand 1 x 18x73,6 (Montagestärke 25mm von Schubladenauszug +1mm schon abgezogen)
Bodenplatte 1 x 49,1x73,6 (Montagestärke 25mm von Schubladenauszug +1mm schon abgezogen)

qm²
0,2304
0,1728
0,13248
0,36064
======================
0,89632 qm² x 2 Schubladen
======================
1,8 qm²



Board Mitte

19mm MDF
Bodenplatte 1 x 120x52,4 (54 minus Stärke der Schubladenfrontplatte 16mm MDF)
Deckelplatte 1 x 120x54
Seitenwand 4 x 27x52,4
Rückwand 2 x 31,2x27
TV Stütze 1 x 27x10
Blende Center 1 x 28,9x51,7

16mm MDF
Centerhalteplatte 1 x 50x30

qm²
0,6288
0,648
0,56592
0,16848
0,027
0,149413
0,15
========
2,35 qm²


Schubladen für Board Mitte

16mm MDF
Schublade für rack mitte
Frontplatte 2 x 28,8x34 (1mm Fuge zum Deckel enthalten)
Seitenteile 4 x 48x18

11mm MDF
Rückwand 2 x 18x28,6 (Montagestärke 25mm von Schubladenauszug +1mm schon abgezogen)
Bodenplatte 2 x 28,6x49,1

qm
0,19584
0,3456
0,10296
0,280852
==========
1 qm²


insgesamt ca 7,7qm² MDF...da mußte ich dann doch erstmal kurz schlucken...2,6qm entfallen auf die Schubladen statt Klappen. :shock:

Bei einem Preis pro qm² 16,90 Euro inkl. Zuschnitt, ca 130 Euro, Gewicht: 19mm MDF ~14kg pro qm² = 108kg....Gewicht und Preis wird geringfügig weniger werden durch die Verwendung einiger 16mm und 11mm MDF Platten für die Schubladen aber insgesamt werdens wohl mit Lack, Spachtel, Spikes etc doch 250 Euro werden...damit bin ich dann in einem Bereich wo ich mich wenn die Lackierung nicht vernünftig wird doch ganz schön in den Arsch beissen werde... :roll:

Werde mal schauen ob ich da nicht doch was anderes mache, wenn das so weiter geht lande ich sonst noch bei 500-600 Euro und das ist atm eh nicht drin. Evtl. doch wieder auf Klappen umsteigen und einen Türaufschlag von 16/17mm in Kauf nehmen und Standard Topfbänder verwenden, spart paar qm² an Zuschnitt, Grundieren, lackieren.

Im Hifi-Forum hat ein User vorgeschlagen die vordere Blende am Center wegzulassen und statt dessen einen Rahmen mit Aktustikstoff einzusetzen. Hätte den Vorteil das bei einer evtl. Umrüstung des Center, wenn auch Jahre später, keine neue Blende angefertigt werden müßte und dies würde laut einhelliger Meinung den Klang des Centers erheblich verbessern. Das würde dann so aussehen:

http://www.dark-net-hunter.de/downloads/lowboard/8.jpg

Find ich gar nicht mal so scheisse...



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 11 [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron